18.04.2022, von Florian Steinmann

Nach zwei Jahren Pause - THW Bochum unterstützt bei umfangreicher Polizeikontrolle zum "Car-Friday"

Mehr als 200 Fahrzeuge wurden früher am Karfreitag, der, auch als "Car-Friday" bekannt und in der Tuning-Szene als eine Art Saisonauftakt gilt, im Rahmen umfangreicher Verkehrskontrollen am Dückerweg in Bochum-Wattenscheid kontrolliert. Doch während die Polizei einigen "Nachholbedarf" in der Tuning-Szene vermutete, blieb es in diesem Jahr ruhig.

Auf einem Parkplatz in der Nähe der Autobahnabfahrt Dückerweg wurde die Verkehrskontrolle durchgeführt

Zu der Polizeikontrolle an der Abfahrt Dückerweg der A40 gehört seit vielen Jahren auch die Unterstützung des THW Bochum, dass die Polizei Bochum, die mit rund 50 Einsatzkräften vor Ort war, mit Logistik, Strom und Verpflegung unterstützt.
16 Einsatzkräfte aus dem 2. Technischen Zug übernahmen am 15. April 2022 diese Aufgabe, nach zwei Jahren pandemiebedingtem Ausfall.
Mit Hilfe eines 50kVA starken Stromerzeugers wurde Strom für den Betrieb einer Verpflegungsstelle und den Gerätschaften von Polizei und DEKRA zur Verfügung gestellt.
Nach zahlreichen Überprüfungen, mit in diesem Jahr nur wenigen Beanstandungen, wurde der Einsatz gegen 18 Uhr beendet.


  • Auf einem Parkplatz in der Nähe der Autobahnabfahrt Dückerweg wurde die Verkehrskontrolle durchgeführt

  • Das THW Bochum stellte mit Hilfe eines 50 kVA Stromerzeugers Strom für die Gerätschaften der Polizei und der Prüfdienste zur Verfügung

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: