28.07.2018, von Florian Steinmann

Einsatz für die Fachgruppe WP im Wasserwerk Witten

Am Samstag, den 28. Juli 2018 wurde die Fachgruppe Wasserschaden Pumpen zu einem Einsatz in einem Wasserwerk in Witten hinzugezogen. Dort war eine Förderpumpe ausgefallen, die dringenden Ersatz benötigte.

120 Meter Schlauchstrecke wurden von den Einheiten des THW Bochum im Wasserwerk Witten verlegt

120 Meter Schlauchstrecke wurden von den Einheiten des THW Bochum im Wasserwerk Witten verlegt

Gerade während der heißen Sommertage ist eine zuverlässige Versorgung der Bürgerinnen und Bürger mit Trinkwasser von besonderer Bedeutung. Als im Wasserwerk in Witten eine Förderpumpe ausfiel wurde die Fachgruppe Wasserschaden / Pumpen des THW Bochum daher kurzfristig alarmiert.

Nachdem die Einsatzkräfte in Witten eingetroffen waren wurden zwei Tauchpumpen des Typs TP15/1 mit einer Förderleistung jeweils ca. 1.900 Litern in der Stunde in der Anlage, die zur ersten Filtration des Trinkwassers dient, installiert. Darüber hinaus mussten ca. 120 Meter Schlauchstrecke verlegt werden, damit die Pumpen das Wasser, an den fest installierten Pumpen des Wasserwerks vorbei,  fördern können. Die Pumpen des THW Bochum verbleiben im Wasserwerk bis die fest installierten Pumpen vollständig repariert sind.

Bereits am Nachmittag kehrten die fünf Einsatzkräfte nach Bochum zurück und begaben sich ins wohlverdiente Wochenende.


  • 120 Meter Schlauchstrecke wurden von den Einheiten des THW Bochum im Wasserwerk Witten verlegt

  • 120 Meter Schlauchstrecke wurden von den Einheiten des THW Bochum im Wasserwerk Witten verlegt

  • Mit zwei Tauchpumpen des THW Bochum wird die defekte Pumpe überbrückt

  • Mit zwei Tauchpumpen des THW Bochum wird die defekte Pumpe überbrückt

  • Die Pumpen wurden in einem Schacht im Wasserwerk installiert und verbleiben bis zu Reparatur der fest installierten Pumpen

  • Die Pumpen wurden in einem Schacht im Wasserwerk installiert und verbleiben bis zu Reparatur der fest installierten Pumpen

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: