27.04.2021, von Florian Steinmann

Die Impfkampagne nimmt Fahrt auf – Wir helfen dabei!

Die möglichst vollständige Impfung der Bevölkerung gegen das SARS-CoV 2 Virus stellt den derzeit zuverlässigsten Weg hinaus aus der Pandemie dar. In diesem Punkt sind sich alle Fachleute einig. Um möglichst viel Impfstoff unter den derzeit geöffneten Priorisierungsgruppen I und II zu verteilen, verfolgt der Ennepe-Ruhr-Kreis mit dem Drive-In-Impfzentrum in Schwelm einen pragmatischen Ansatz. Gleich vier THW Ortsverbände sorgen dafür, dass die Technik vor Ort zuverlässig funktioniert.

Das Drive-In-Impfzentrum in Schwelm aus der Luft - Ein pragmatischer Ansatz, der das Impfen gegen SARS-CoV 2 weiter beschleunigen soll

Wenn täglich bis zu 750 Bürgerinnen und Bürger des Ennepe-Ruhr-Kreises am Drive-In-Impfzentrum in Schwelm vorfahren, kann es schon einmal einen kleinen Stau geben, doch die Einsatzkräfte des THW sind gleich an der Einfahrt des Impf-Drive-In zur Stelle, kontrollieren die Terminvereinbarungen und sorgen für einen reibungslosen Ablauf.

Während die Einsatzkräfte des THW auch die Ruhepausen der geimpften Personen koordinieren, passiert einiges hinter den Kulissen. Damit die Ärzt:innen der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) und die Einsatzkräfte des DRK die Impfungen reibungslos vergeben können, läuft im Hintergrund ein Notstromaggregat des THW, dass die Kühlung der zwischengelagerten Impfstoffe und den Betrieb der IT-Systeme sicherstellt. Auch eine kontinuierliche Belüftung der am Drive-In aufgestellten Zelte ist stets in Betrieb, um etwaige Ansteckungen von vornherein zu vermeiden.

Nach vier Absolvierten Schichten im April werden die Einsatzkräfte des THW Bochum in den kommenden Wochen weitere Schichten am Drive-In-Impfzentrum in Schwelm übernehmen und so Woche für Woche einen kleinen Beitrag zur Bewältigung der Pandemie leisen.


  • Das Drive-In-Impfzentrum in Schwelm aus der Luft - Ein pragmatischer Ansatz, der das Impfen gegen SARS-CoV 2 weiter beschleunigen soll

  • Die Einsatzkräfte des THW weisen die Büger:innen in die Impfstraßen ein ...

  • ... und kontrollieren die Termine

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: