Unser Ortsverband - Ein starkes Miteinander

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu unseren Funktionsträgern und anstehenden Terminen. 

Willkommen beim Ortsverband Bochum

Die Unterkunft des THW Bochum
Bereits von weitem werden die Besucher vom Maskottchen Zausel an der Unterkunft des THW Bochum begrüßt

Das THW in Bochum ist bekannt für seine Kreativität und in Teilen auch ungewöhnlichen Vorgehensweisen. Nicht immer findet dies ungeteilte Zustimmung, aber nur so konnten auch Ergebnisse erreicht werden, die manchmal zu Vorbildern wurden. Mit einem Klick auf den jeweiligen Punkt gewinnen Sie weitere Einblicke.

Im Bereich “Miteinander” ist das Zusammenwirken mit anderen Behörden, Sicherheitspartnern, Verbänden und Organisationen beschrieben. Dieses Miteinander stärkt nicht nur das THW, sondern gewährleistet erst einen funktionierenden Bevölkerungsschutz, hilft den Menschen, wenn sie in Not geraten und ist die Basis für ein modernes Sicherheitssystem. Dazu gehören selbstverständlich auch gemeinsame Übungs- und Ausbildungsmassnahmen. Die gemeinsamen Präsentationen in der Öffentlichkeit sind dabei der kleinste Teil der Partnerschaft. Der überwiegende Teil des Miteinanders findet dennoch im Verborgenen statt.

Die Zausel Familie ist unser Maskottchen und wird hier präsentiert. Zausel ist der Familienname, die einzelnen Mitglieder haben nach einem bundesweiten Wettbewerb Vornamen erhalten. Der “Urvater” Kuschel ist ein weicher Plüschbär, der bereits eine grosse Verbreitung geniesst. Ausserdem gehört zu dieser Familie: der Bruder “Comicbär” Barny, der grössere “Kostümbär” Kuddel, der “Jugendzausel” Paulchen und der riesige “Jumbobär” Bruno. Unser Ziel ist es, mit diesem Maskottchen möglichst viele Menschen zu erreichen, Spass zu bringen und auch Trost.

Die Chronik ermöglicht einen kurzen Blick auf unsere Geschichte. Das THW in Bochum hat eine sehr bewegte Vergangenheit, mit vielen Veränderungen, Weiterentwicklungen und Aktionen. Das Bochumer THW hat gleich zwei Fundamente und ist Ergebnis aus der Fusion der Ortsverbände Bochum und Wattenscheid. Diese beiden zunächst selbstständigen Städte wurden mit der kommunalen Neugliederung bereits zusammengefügt. Gegründet wurden diese “Fundamente” 1952. Die beiden Ortsverbände sind mit dem THW Neukonzept 1995 fusioniert worden. Die Wandlung im THW ist auch Ergebnis des reduzierten Bedarfs im Zivilschutz. Heute haben wir einen modernen Standard im Bevölkerungsschutz erreicht und sind Bestandteil des deutschen Sicherheitssystems.

Für unser aktives Leben benötigen wir Förderer. Die Bundesmittel aus Steuergeldern allein genügen nicht für ein kreatives Leben im Ortsverband. Wir bekommen diese zusätzliche Unterstützung durch unseren Förderverein. Dieser gemeinnütziger Verein stärkt unsere Arbeit auf vielfältige Weise. Die Mitglieder des Vereins sind Menschen, die unsere Organisation monetär unterstützen wollen, Firmen, die unsere Hilfe schätzen, aber auch viele Helfer des Bochumer THW. Ausserdem sind über unseren Förderverein die THW-Teddy und andere THW Artikel zu beschaffen.
Der Bochumer Förderverein ist Mitglied der Landes- und Bundeshelfervereinigung.

Selbst die Summe aller Spezialitäten in allen Bereichen spiegelt nicht das gesamte THW Leben in Bochum wieder, sondern gibt nur einen ersten Einblick. Um wirklich mitsprechen zu können, muss man es einfach erlebt haben und mitmachen. Wie sollte auch das lebendige Miteinander dargestellt werden?