13.10.2019, von Florian Steinmann

Wir heißen acht neue Einsatzkräfte herzlich willkommen

Auch in diesem Jahr fand im Ortsverband Bochum eine Grundausbildung statt, die nun mit der Abschlussprüfung am 12. Oktober 2019 abgeschlossen wurde. Als Resultat freuen wir uns über acht neue Einsatzkräfte in unserem Ortsverband.

Die korrekte Verwendung einer Bügelsäge war eine der praktischen Aufgaben der Abschlussprüfung der Grundausbildung.

Das THW ist im Katastrophenschutz in verschiedensten Szenarien aktiv. Umso wichtiger ist, dass die Einsatzkräfte zuvor eine gute und umfassende Ausbildung erhalten. Das Ende dieser Ausbildung, die direkt in den Ortsverbänden durchgeführt wird, ist die Abschlussprüfung der Grundausbildung. Die Prüfung besteht aus einem Mix aus Theorie und Praxis, der von den Helferanwärtern durchlaufen werden muss.

 

Die Abschlussprüfung beginnt mit einem 30-minütigen Theorietest auf den dann sechs praktische Übungen folgen, die die Helferanwärter in Zweierteams durchlaufen. In diesem Jahr stand so u. A. der Aufbau einer Beleuchtungsanlage, die Inbetriebnahme einer Tauchpumpe, sowie die Nutzung von hydraulischen Rettungswerkzeugen mit Hydraulikschere und –spreizer geprüft.

 

Die Prüfung selbst wird von speziell ausgebildeten Prüfern des THW durchgeführt, die zu diesem Termin aus den Ortsverbänden Hagen, Wuppertal, Remscheid und Wetter nach Bochum angereist sind.

 

Doch die Ausbildung im THW endet keinesfalls mit dem Abschluss der Grundausbildung. Das THW bietet seinen Mitgliedern ein vielseitiges Angebot zur Fort- und Weiterbildung. Ob es sich um einen LKW-Führerschein oder um eine Fortbildung zum Bootführer handelt, bei uns lernt man nie aus.


  • Die korrekte Verwendung einer Bügelsäge war eine der praktischen Aufgaben der Abschlussprüfung der Grundausbildung.

  • Der Aufbau einer Beleuchtungsanlage ist bei nächtlichen Einsätzen Grundvoraussetzung.

  • Auch die Inbetriebnahme einer Tauchpumpe gehört zu den häufigeren Aufgaben einer THW Einsatzkraft.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: