23.12.2019, von Florian Steinmann

Kurz vor Weihnachten kehrt noch keine Ruhe ein – Einsatzunterstützung von Feuerwehr und Polizei einen Tag vor Heiligabend

Am 23. Dezember wurden die Einsatzkräfte der Fachgruppe Bergung des 1. TZ von der Polizei Bochum angefordert, um einen laufenden Einsatz mit dem Einsatz-Gerüst-System (EGS) zu unterstützen.

Einsatzkräfte des THW Bochum bei der Errichtung eines Turms mit dem EGS.

Gegen 09:55 Uhr wurde die Fachgruppe Bergung des 1. Technischen Zuges von der Polizei Bochum nach Bochum-Harpen alarmiert, um einen dortigen Einsatz mit technischem Gerät zu unterstützen.

Kurz darauf machten sich elf Einsatzkräfte des THW Bochum auf den Weg zur Einsatzstelle. Vor Ort wurde ein Turm des Einsatz-Gerüst-Systems (EGS) errichtet, damit Einheiten von Polizei Bochum und Feuerwehr Bochum Personen sicher aus einer Höhenlage retten konnten. Der errichtete Turm hatte ein Grundmaß von 3x3 Metern bei einer Höhe von ca. 6 Metern.

Nach erfolgreichem Abschluss des Einsatzes erfolgte der Rückbau des Gerüstturms und anschließende Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft. Der Einsatz konnte gegen 16:00 Uhr erfolgreich abgeschlossen werden.


  • Einsatzkräfte des THW Bochum bei der Errichtung eines Turms mit dem EGS.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: