11.09.2017, von Jessica Chrzan

Klettern im Kletterpark Wetter

Der zweite technische Zug lud zum gemeinsamen Klettern ein, die Jugend folgte dem Angebot gern.

Die Kletterpfade im Klettergarten sind hoch in die Bäume des Waldes eingearbeitet

Am 19.08.2017 lud der zweite technische Zug (2.TZ) zum gemeinsamen Kletterausflug ein; diese Einladung nahm die Jugendgruppe des Ortsverbandes innerhalb der Sommerferien sehr gerne an und so begann die Fahrt nach Wetter zum Kletterpark am Harkortturm.

Nach einer gemeinsamen Anmeldung und Klettereinweisung, musste zunächst der kleine angelegte Übungsparcours absolviert werden, bevor der große Park erkundet werden durfte.

In den unterschiedlich gekennzeichneten Strecken mit vielen verschiedenen Schwierigkeiten und Herausforderungen war für alle Teilnehmer des Ausfluges etwas dabei; die Anfänger nutzen die kleinen, weniger anstrengenden Strecken, wobei die erfahrenen Kletterer die schweren, ausgiebigeren und äußerst anspruchsvollen Strecken absolvierten. Auch einige erfahrene Kletterer aus der Jugend konnten selbst aufgrund ihres jungen Alters gewisse gekennzeichnete schwere Strecken absolvieren. Es wurde untereinander viel gelacht und sich eifrig gegenseitig im Parcours geholfen.

Zum Abschluss der erfolgreichen Klettertour wurde abschließend auf der Sonnenterasse des Kletterparks gemeinsam gegrillt und der Nachmittag für gemeinsamen Gespräche genutzt.

Die Jugend des Ortsverbandes Bochum dankt nochmals nachträglich dem zweiten technischen Zug für die ausgesprochene Einladung und Planung des Ausfluges.


  • Die Kletterpfade im Klettergarten sind hoch in die Bäume des Waldes eingearbeitet

  • Die Kletterpfade im Klettergarten sind hoch in die Bäume des Waldes eingearbeitet

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: