13.10.2012, von Redaktion THW Bochum

Führungsseminar 2012

Beim THW Bochum ist es lange Tradition, dass sich einmal im Jahr alle Führungskräfte zu einem Eintagesseminar treffen. In diesem Jahr fand dieses Seminar am 13.Oktober statt und 25 Teilnehmer haben sich angemeldet.

Im Führungsseminar werden verschiedenste Situationen aus dem THW-Alltag in Theorie und Praxis trainiert

Zu Beginn stand erst einmal die Statistik des aktuellen Jahres im Vordergrund. Dazu zählten auch die personellen Änderungen, die sich ergeben haben, die Dienststunden, laufende Projekte, Finanzmittel u.v.a.m.

Häufig sind auch Gastreferenten eingeladen. In diesem Jahr wurde die Deeskalation in den Fokus gerückt. Als Referenten wurde ein Trainerteam der Polizei Bochum gewonnen. Diese Maßnahme geht zurück auf eine Besprechung mit der Polizeipräsidentin und dem Dezernatsleiter der Polizei für Ausbildung und Personalentwicklung. Alle Teilnehmer und die Referenten haben diese Startup-Veranstaltung sehr positiv bewertet und so werden alle Mitglieder des THW Bochum im nächsten Jahr ein ganztägiges Seminar zur Deeskalation besuchen dürfen, dass das Trainerteam der Polizei Bochum durchführen wird. Weitere Themen beim Führungsseminar waren: Themen des OV Stabes, die Jugendarbeit in Bochum, Aus- und Fortbildung, Regeln beim THW Bochum, Sicherheit und Gefahrenschutz, der Dienstplan für 2013 und anderes mehr. Am Abend trafen sich die Führungskräfte zu einem gemütlichen Teil.


  • Im Führungsseminar werden verschiedenste Situationen aus dem THW-Alltag in Theorie und Praxis trainiert

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: