10.02.2019, von Florian Steinmann

Erste Hilfe rettet Leben – Vielleicht einmal unser eigenes

Ob es eine kleine Schnittverletzung eines Besuchers einer Großveranstaltung, oder eine verschüttete Person in einem Trümmerfeld ist, die Einsatzkräfte des THW Bochum können in verschiedenen Szenarien auf hilfsbedürftige Personen stoßen, daher gilt: Ein gültiger Erste Hilfe Kurs ist für jede und jeden beim THW Pflicht!

Die Herz-Lungen-Wiederbelebung stellt einen wichtigen Bestandteil der Erste Hilfe Kenntnisse dar.

Während der kalten Wintermonate stehen beim THW Bochum traditionell diejenigen Belehrungen und Kurse an, die eine Einsatzkraft des THW jährlich absolvieren muss um als einsatzbefähigt zu gelten.

Am Samstag, den 09. Februar 2019 trafen sich 14 Einsatzkräfte zur Auffrischung ihrer Erste Hilfe Kenntnisse. Der Kurs fand erstmalig in Kooperation mit dem Ortsverband Bochum des Arbeiter Samariter Bundes (ASB) statt.

Angefangen beim Erkennen der Hilfsbedürftigkeit, über die Einleitung der Sofortmaßnahmen, bis hin zur Übergabe einer verletzten Person an den Rettungsdienst, wurden in einem neunstündigen Kurs alle wichtigen Inhalte der Ersten Hilfe aufgefrischt.

Dies umfasste neben den klassischen Übungen wie die Herstellung einer stabilen Seitenlage und der Herz-Lungen-Wiederbelebung auch die Anwendung eines Automatisierten externen Defibrillators (AED) wie er in Einkaufspassagen oder Bürogebäuden zu finden ist.

Dieser Kurs ist ein gutes Beispiel dafür wie wichtig eine enge und gute Zusammenarbeit zwischen den Organisationen des Katastrophenschutzes ist und wie die Einsatzkräfte so auch in der Praxis voneinander lernen können. Spätestens im Sommer, bei den zahlreichen Großveranstaltungen in Bochum, wird sich diese Zusammenarbeit wieder in der Praxis bewähren.  


  • Die Herz-Lungen-Wiederbelebung stellt einen wichtigen Bestandteil der Erste Hilfe Kenntnisse dar.

  • Auch das Abnehmen eines Motorradhelms kann im Ernstfall Leben retten.

  • Hier überprüft eine THW Einsatzkraft die Atmung seines Kameraden

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: