28.08.2021, von Florian Steinmann

Einbruchsversuch an Tankstelle - Nächtlicher Einsatz für die Bergungsgruppen

In der Nacht vom 27. auf den 28. August kam es zu einem Einbruchsversuch auf eine Tankstelle an der Wittener Straße in Bochum-Laer. Zur Sicherung des beschädigten Tankstellen-Shops wurde das THW Bochum durch die Polizei Bochum hinzugezogen.

Der durch den Einbruchsversuch beschädigte Tankstellen-Shop wurde von den Einsatzkräften mit einer Holzkonstruktion gesichert.

Die Alarmierung der Bergungsgruppen des THW Bochum erfolgte gegen 3 Uhr am Morgen des 28. August. Kurz darauf rückten sieben Einsatzkräfte zur Einsatzstelle in Bochum-Laer aus.

Nach Übergabe durch die Polizei wurde vor Ort eine Holzkonstruktion errichtet, um die eingeschlagenen Scheiben des Shops auf dem Tankstellengelände provisorisch zu sichern.

So konnte ausgeschlossen werden, dass weiterer unbefugter Zutritt zu dem in der Nacht geschlossenen Tankstelle erfolgte.

Die Arbeiten vor Ort konnten nach 90 Minuten abgeschlossen werden.


  • Der durch den Einbruchsversuch beschädigte Tankstellen-Shop wurde von den Einsatzkräften mit einer Holzkonstruktion gesichert.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: