05.09.2018, von Florian Steinmann

THW Bochum unterstützte bei Löscharbeiten an brennenden Strohballen

Am Mittwoch, den 05. September 2018 wurde die Fachgruppe Räumen des THW Bochum, sowie weitere Kraftfahrer aus anderen Fachgruppen, alarmiert um Löscharbeiten an in Brand geratenen Strohballen zu unterstützen.

Die Schaufel des eingesetzten Radladers musste mit Löschwasser gekühlt werden

Die Schaufel des eingesetzten Radladers musste mit Löschwasser gekühlt werden

Die Einheiten des THW Bochum waren gegen 08:30Uhr von der Bochumer Feuerwehr alarmiert worden, da die Fachgruppe Räumen des THW Bochum mit dem Einsatz eines Radladers die Löscharbeiten unterstützen sollte. Verwendet wurde ein Radlader der technischen Betriebe der Stadt Bochum, auf den die Kraftfahrer der Fachgruppe Räumen regelmäßige Unterweisungen erhalten. In Brand geraten waren mehrere Strohballen auf einem Acker in Bochum Werne.

 

Während der Löscharbeiten der Feuerwehr wurden die brennenden Strohballen mit Hilfe des Radladers auseinander gezogen, was die Löscharbeiten an den tiefergelegenen Glutnestern begünstigte. Damit sich die Schaufel des Radladers nicht zu stark erhitzte musste sie regelmäßig mit Löschwasser gekühlt werden.

 

Nach Abschluss der Löscharbeiten, gegen 15:00Uhr, konnten die sechs beteiligten Einsatzkräfte des THW Bochum in den wohlverdienten Feierabend entlassen werden.


  • Die Schaufel des eingesetzten Radladers musste mit Löschwasser gekühlt werden

  • Die Schaufel des eingesetzten Radladers musste mit Löschwasser gekühlt werden

  • Die Löscharbeiten wurden mit einem Radlager der technischen Betriebe der Stadt Bochum unterstützt

  • Die Löscharbeiten wurden mit einem Radlager der technischen Betriebe der Stadt Bochum unterstützt

  • Die Löscharbeiten wurden mit einem Radlager der technischen Betriebe der Stadt Bochum unterstützt

  • Die Löscharbeiten wurden mit einem Radlager der technischen Betriebe der Stadt Bochum unterstützt

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: